Helfende Hände gesucht!

Die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in Ingelheim sucht Freiwillige, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, um bei der Versorgung der zahlreichen, ihrer Heimat durch Krieg und Not entflohenen Menschen zu helfen.


Foto: ASB/J.Kammerer

Die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in Ingelheim sucht für die Kleiderkammer noch ehrenamtliche Kräfte, die sich bei der Flüchtlingshilfe engagieren möchten. Dies umfasst die Annahme von Spenden und die Ausgabe von geeigneter Kleidung an die Bedürftigen. Des Weiteren ist geplant, eine Fahrradwerkstatt zu eröffnen, um den Asylbegehrenden ein Minimum an unabhängiger Mobilität zur Verfügung stellen zu können. Die vorwiegend aus Spenden stammenden Fahrräder sollen dazu repariert und für den Straßenverkehr tauglich gemacht werden.

Wenn Sie interessiert daran sind, sich ehrenamtlich zu engagieren, richten Sie bitte eine kurzes Schreiben mit Angaben zu Ihren Beweggründen, Ihren Interessen sowie einem Lebenslauf an j.kammerer@asb-kh.de.