Durch Training zum Erfolg

Nach einem gemeinsamen Training mit den Kollegen der ASB-Rettungshundestaffel Mittelhessen absolvierten insgesamt drei Mantrailer-Suchhunde - zwei davon aus Bad Kreuznach - erfolgreich ihre Vorprüfung.

  • Hund und Mensch bilden ein Team.
    Foto: ASB/C.Buchmann
  • Soziale Interaktion ist für den Hund ebenso eine Belohnung wie das Leckerli.
    Foto: ASB/C.Buchmann
  • Die Teams der ASB-Rettungshundestaffeln aus Bad Kreuznach und Mittelhessen.
    Foto: ASB
  • Gefunden!
    Foto: ASB/S.Hefner

Neues von der Rettungshundestaffel (RHS):

Am Sonntag, den 2. Juli, übten die ASB-Rettungshundestaffeln aus Bad Kreuznach und Mittelhessen gemeinsam am Schäferplacken das Suchen vermisster Personen. Dabei konnten sowohl Maintrailer, die gezielt einer bestimmten Geruchsspur folgen, wie auch ohne konkreten Hinweis arbeitende Flächensuchhunde ihre Fähigkeiten in dem sich vom Vor- bis in den Nachmittag erstreckenden Training unter Beweis stellen. Nicht nur der Erfahrungsaustausch unter den Hundeführern wurde zum Gewinn für alle Teilnehmer, auch die Hunde bekamen in Gestalt der Kollegen und Kolleginnen aus Mittelhessen neue Gerüche in die Nase.

Dass sich dieses Training bezahlt machen sollte, zeigte sich bereits eine Woche später auf dem Kuhberg bei Bad Kreuznach. Insgesamt vier Mantrailer gingen am Samstagmorgen, den 8. Juli, in die Vorprüfung, um sich für die Abschlussprüfung und damit die Einsatztauglichkeit zu qualifizieren. Drei Hunde meisterten die anspruchsvolle Aufgabe erfolgreich, einer drei Stunden zuvor im Wald gelegten Geruchsspur zu folgen und so ihr "Opfer" zu finden. Für einen Hund erwies sich diese Herausforderung als noch zu groß, jedoch ist er sehr jung und erst seit wenigen Monaten im Training. "Es braucht schon ein bis zwei Jahre, bis ein Hund sicher arbeitet", erklärte Diana Peters von der Maintrailer-Abteilung der Rettungshundestaffel des ASB Bad Kreuznach und fügte hinzu: "Daher ist das normal und für den Hundeführer in jedem Fall eine wertvolle Erfahrung."

Neben den Teams Petra Mangold mit Elliot und Manuela Schäfer mit Betsy-Lou bestand auch Christoph Brust mit Wilma aus der ASB-Rettungshundestaffel Birkenfeld erfolgreich die Prüfung. Wir vom ASB gratulieren herzlich!